Nachtrag KW 12 – Verteilung und Abtransport der Erde

Dafür, dass sich in den letzten Monaten so gar nichts mehr im Garten getan hat, ändert sich momentan gefühlt so ziemlich alles. Nachdem unsere Natursteinmauer, die ich bisher weder auf dem Baublog noch auf Sweet Butterfly.de gezeigt habe (Schande über mich), im Garten erstellt wurde, war es einfach zu kalt um noch groß etwas zu machen. Dafür geht es jetzt aber richtig rund! Letzte Woche wurde das alte Gartenhaus abgerissen und diese Woche war die Firma Tschech nochmal fleißig am Erde verteilen, wegfahren und Höhen angleichen. Wir sind echt begeistert! Man sieht nun richtig, wie das Grundstück mal von den Höhen her aussieht. Der Baggerfahrer hat die Erde auch schön glatt gezogen. Nun fehlt nur noch Humus und wir können zumindest hinter dem Haus Gras anpflanzen. Ich befürchte nur, dass wir damit noch etwas warten müssen, damit uns das junge Gras nicht erfriert.

Übrigens sprechen uns immer wieder Leute an, ob wir uns einen Rollrasen leisten. Bisher bin ich aber der Meinung, dass das viel zu teuer ist, bei der Fläche (500m²), die wir begrünen wollen. Wir haben uns übrigens mittlerweile für einen Rasen entschieden. Mehr dazu demnächst…

Ich werde die Tage mal die Mauer „vermessen“ und in meinen Gartenplan einzeichnen. Dann haben wir auch einen besseren Überblick, was wir tatsächlich an Grasfläche haben. Schon alleine für die Bewässerung und unsere Rasenmäher-Pläne ist das wichtig.

Wir waren in den letzten Wochen übrigens auch nicht untätig. Die Fläche oberhalb der Natursteinmauer wurde die Erde „per Hand“ angeglichen, da unterschiedliche Höhen vorhanden waren. Auch wurden Wurzeln, Unkraut und Steine entfernt. Auch hier fehlt noch Humus, dann können wir mit der Bepflanzung loslegen.

Wir waren wegen den zukünftigen Gartenpflanzen schon bei diversen Bau-/Gartenmärken und Fachgeschäften – einfach mal gucken, was es so für Möglichkeiten gibt und was sowas kostet. Außerdem recherchiere ich aktuell auch fleißig im Internet, weil ich bald einen Gemüsegarten anlegen darf – endlich! Da freue ich mich schon seit unserem Einzug drauf.

Ansonsten haben wir noch an dem Drainagerohr gearbeitet. Damit sind wir jetzt soweit fertig. Ach und es wurde ein Leerrohr für Strom bzw. Licht im Garten verlegt.

Für die Nordseite des Grundstücks haben wir übrigens auch eine Lösung gefunden. Ende Mai/Anfang Juni soll es da weitergehen.

Hier mal ein paar aktuelle Bilder aus unserem Garten. Mit Klick auf das jeweilige Bild, könnt ihr sie euch in groß ansehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *